Neuheiten
Aktionen
Restposten
Topseller
Spenden

Ihre Spende hilft uns!

Helfen Sie uns, damit TextLive weiter bestehen kann ...

»» Infos

Produkt-Detail

RESTPOSTEN - über 70% Reduktion
Doppelkarte 'Befiehl du deine Wege'

Das bekannte Paul Gerhard-Lied für viele Gelegenheiten

Spendenpreis / Stk.: CHF
0.60
ab 50 Stk.: CHF 0.25

Orientieren Sie sich bitte bei Einzelprodukten am oberen und bei grösseren Mengen am unteren Spenden-Richtpreis.

Bestimmen Sie Ihre Spende nach Ihren finanziellen Möglichkeiten und der Bestellmenge. Die Richtpreise decken die Produktion und einen Teil der Löhne.

Bei Grossmengen beraten wir Sie gerne. Telefon: 041 754 99 10

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe bei der Verbreitung des Evangeliums.

»» Unsere drei Grundsätze zur Finanzierung

Info ausblenden

Artikel: K0234
Zurück

Masse: A6 (14,8 x 10,5 cm)

RESTPOSTEN - über 70% Reduktion

ab 50 Stk. nur CHF 0.25 pro Karte = CHF 12.50 (statt 30.00 - 60.00)

Text:

Befiehl du deine Wege...

Befiehl du deine Wege
Und was dein Herze kränkt,
Der allertreusten Pflege
Des, der den Himmel lenkt!
Der Wolken, Luft und Winden,
Gibt Wege, Lauf und Bahn,
Der wird auch Wege finden,
Da dein Fuß gehen kann.

Dem Herren mußt du trauen,
Wenn dir’s soll wohlergehn;
Auf sein Werk must du schauen,
Wenn dein Werk soll bestehn.
Mit Sorgen und mit Grämen
Und mit selbsteigner Pein
Läßt Gott sich gar nichts nehmen,
Es muß erbeten sein

Dein’ ew’ge Treu’ und Gnade,
O Vater, weiß und sieht,
Was gut sei oder schade
Dem sterblichen Geblüt;
Und was du dann erlesen,
Das treibst du, starker Held,
Und bringst zum Stand und Wesen,
Was deinem Rat gefällt.

Auf, auf, gib deinem Schmerze
Und Sorgen gute Nacht!
Laß fahren, was dein Herze
Betrübt und traurig macht!
Bist du doch nicht Regente
Der alles führen soll;
Gott sitzt im Regimente
Und führet alles wohl.

Ihn, ihn laß tun und walten,
Er ist ein weiser Fürst
Und wird sich so verhalten,
Daß du dich wundern wirst,
Wenn er, wie ihm gebühret,
Mit wunderbarem Rat
Die Sach’ hinausgeführet,
Die dich bekümmert hat.

Mach End’, o Herr, mach Ende
An aller unsrer Not,
Stärk unsre Füß’ und Hände
Und laß bis in den Tod
Uns allzeit deiner Pflege
Und Treu’ empfohlen sein,
So gehen unsre Wege
Gewiß zum Himmel ein.

Paul Gerhardt